TAG 25 - 28.09.2016 - ZIEL

Heute um 15.57 ging die Tour zu Ende. Ich bin glücklich und zufrieden es geschafft zu haben. Nach einer kleinen Stärkung direkt an der Grenze wurde ich abgeholt und die Heimreise erfolgte

Weg: von der Eisenkappler Hütte bis zum Seebergsattel --> Ende der Tour und Heimreise, 22,67 Kilometer, mittlere Tour

Markierungen: von der Eisenkappler Hütte bis zur Obiralm gute Markierung, ab der Obiralm sehr schlechte Markierungen bis Ebriach, extrem schlechte Markierungen von Ebriach bis Trögern, Von Trögern bis zur Kepp faktisch keine Markierungen vorhanden, ab Kepp wieder gute Markierungen bis zum Seebergsattel

Dauer: 7 Stunden 47 Minuten mit zwei 15-Minuten-Pausen und einer Mittagspause von 30 Minuten

Höhepunkte der Strecke (Sehenswürdigkeiten): siehe Foto....

Wohlbefinden, Besonderheiten: der Abstieg von der Eisenkappler Hütte von 1553 Meter auf die Obiralm auf 1272 Meter war relativ einfach. Der weitere Abstieg in Richtung Ebriach auf 682 Meter gestaltete sich schon relativ schwierig. Durch unwegsames Gelände durch nicht markierte Wälder war volle Konzentration gefordert. Der Höhenunterschied und der schnelle Abstieg waren kräfteaufreibend. In Ebriach war eine Mittagspause geplant - Fehlanzeige. Von zwei Gasthöfen hatten beide geschlossen. Von Ebriach 682 Meter nun wieder ein massiver Anstieg auf Trögern bei 988 Meter danach auf die Kepp mit 1633 Meter waren wieder sehr intensiv. Darauf folgte wieder ein Abstieg zum Pasterksattel 1401 Meter zum Endziel den Seebergsattel auf 1215 Meter. Heute wurden viele Höhenmeter zurückgelegt.  

Wetter:  Am Start bei 5 Grad, am Nachmittag im Ziel bei 18 Grad und Sonne am Seebergsattel

Mittagessen:  Kaltverpflegung da wieder kein Gasthaus geöffnet hatte....

Abendessen:  Privat zu Hause, Spieß mit Pommes und guten Soßen

Unterkunft: Privat, wieder zu Hause

Preis: 0,- Privat, wieder zu Hause


Die heutige Route am 28.09.2016

Daten vom GPS:

Höhenmeter:

Tagesaktuelle Fotos:

08.09 - Start des letzten Tag der Tour bei fantastischen Wetter aber nur 5 Grad in 1553 Meter Höhe

08.33 - Obiralm

09.23 - So sehen die Wanderwege unterhalb der Obiralm aus! Und wo geht es jetzt weiter....

10.19 - die Trögener Klamm

10.27 - Klamm

11.03 - Klamm

11.58 - Trögern

14.16 - Kepp

15.53 - Das Ziel ist erreicht


        Ich widme diese Wanderung meiner liebevollen, viel zu früh, mit 60 Jahren verstorbenen Mutter Monika Proidl


Daten der gesamten Tour:

 

Kilometer: 583,55

Gesamte Gehzeit mit Pausen: 184 Stunden und 27 Minuten

Reine Gehzeit; 161 Stunden und 32 Minuten

Geld für Unterkunft: 661,50 Euro

Geld für Mittag und Abendessen: 287,50 Euro

Geld für Wasser und Kaltverpflegung: 105,- Euro

 

Gesamtkosten: 1054,- Euro ohne Ausrüstung